Punchen

Punchdatei

Diese enthält alle Stichdaten, wie Nadelstichpunkte (Koordinaten), die Reihenfolgen der Nadelstichpunkte, die Farbe des Garns der einzelnen Nadeln und dessen Dicke, die Dichte der Nadelstiche, Stichart und wann welcher Faden abgeschnitten werden muss und die Abfolge der Farben. Schlicht, eine „Bauanleitung“ des Sticks für die Maschine.

Je komplexer der Stick ist, desto aufwendiger ist die Programmierung der Punchdatei. Der Vorteil besteht darin, dass eine Punchdatei nur 1x erstellt werden muss. Mittels der Datei können beliebig viele Textilien unterschiedlichster Art bestickt werden und die Kosten für die Datei fallen nur 1x an.

Für die Erstellung der Datei gilt: je detaillierter Ihr Angaben, desto genauer kann die Vorlage umgesetzt werden. Die Mindestgröße der Schriften beträgt 6 mm bei Kleinbuchstaben. Je kleiner das gewünschte Motiv, desto weniger Details können dargestellt werden.

Geeignete Vorlagen sind CDR, EPS (Vektoren), GIF- oder JPG-Dateien ohne Farbverläufe.